M3500N

Das EINSTIEGS Marderabwehrgerät
Artikel-Nr.: M3500N
89,95  inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
Lieferzeit: 1-2 Werktage
M3500N Das EINSTIEGS Marderabwehrgerät
Dass effektive Marderabwehr nicht teuer sein muss, beweist der Junior in der K&K-Familie. Gerade für Modelle, die schon auf den Lebensabend ihres Fahrzeugdaseins zusteuern, ist das zeitwertgerechte Modell M3500N zu empfehlen. Das M3500N vereint den pulsierenden Sinus-Ultraschall mit sechs Hochspannungs-Kontaktplättchen. Diese Kombination ermöglicht wirkungsvollen Schutz, sowohl gegen junge Marder mit gutem Gehör als auch gegen ältere Tiere mit verändertem Hörverhalten. Zusammen mit einem äußerst attraktiven Preis wird das M3500N zu einem perfekten Einstiegsgerät für alle, die nur selten unter einer Laterne parken müssen. In der Economyvariante sind die Kontaktplättchen fixiert und lassen sich nicht verschieben.

Vorteile

  • CAN-Bus Die Elektronik moderner Fahrzeuge kommuniziert intern über den so genannten CAN-Bus. Unsere Geräte funktionieren auch in dieser Umgebung völlig problemlos.
  • Hybrid geeignet Unsere Geräte können auch in Hybrid-Fahrzeugen problemlos verbaut werden.
  • e1-Zeichen Das e1-Zeichen bestätigt die Prüfung durch das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA).
  • Hochspannung (Weidezaun-Prinzip) "Wer nicht hören will muss fühlen!" Ältere Marder (anderes Hörverhalten) oder sehr aggressive Tiere (Revierkämpfe) lassen sich mitunter nur durch Stromschläge vertreiben.
  • Soft-Start K&K Geräte fahren durch eine intelligenten Soft-Start-Schaltung langsam an, auf ein sehr geringes Stromverbrauchsniveau. Selbst neueste, hochsensible Bordcomputer erfassen unsere Geräte nicht als Stromverbraucher. Im Gegensatz zu Geräten mit einem „harten“ Hochfahrsystem und Stromimpulsen bis zu 25mA, bleibt K&K auch in neuesten Motorengenerationen fehlermeldungsfrei.
  • Säurefester und selbstverlöschender Kunststoff Das Gerät ist resistent gegen Säuren (z.B. Batterien oder Reinigungsmittel) und der verwendete Kunststoff erfüllt die Sicherheitsstandards der Automobilindustrie.
  • Batteriewächter Zusätzlich zu den niedrigen Stromverbräuchen verfügen die Hochspannungsgeräte über einen integrierten Batteriewächter, der bei einer zu geringen Auto-Batteriespannung auslöst und das Gerät zum Schutz vor einer völligen Entladung abschaltet.

Technische Daten

CAN-Bus und Hybrid geeignet

Schallform

Hochspannung

Zulassung e1 des KBA

Ultraschallfrequenz

Reichweite

Schallabstrahlung

Schalldruck in dB

Betriebsspannung

Funktionsanzeige

Sicherheitsmotorhaubenschalter

Hochspannungskontaktplatten

Temperaturbereich

Batteriewächter

Zubehör


FILTER:
show blocks helper

Der Einbau

anschluss-m3500nDas Grundgerät wird an einer trockenen Stelle im Auto montiert, an der es nicht zu heiß wird und von wo aus die Ultraschalltöne sich gut im Motorraum verteilen können. Das Pluskabel mit dem eingebauten Sicherungshalter kommt an „+12V“. Das Massekabel kommt an die Fahrzeugmasse oder „-12V“. Das Kabel zur Klemme 15 kann an die Klemme 15 des Bordnetzes angeschlossen werden. Hinweis: Wenn Sie das Kabel am Modul „zu Klemme 15“ gar nicht anschließen, ist die Marderscheuche ständig eingeschaltet. Ultraschalltöne breiten sich wie Licht aus, hinter Hindernissen gibt es „Schatten“ (keine Ultraschalltöne). Der Lautsprecher im Gerät sollte deshalb auf die bissgefährdeten Stellen strahlen. Das Hochspannungskabel wird so im Motorraum verlegt, dass die Kontaktplatten an den bissgefährdeten Stellen montiert werden können. HINWEIS: Ultraschall ist für Menschen nicht hörbar. Die Funktionsfähigkeit wird durch die blinkende LED angezeigt. Weitere Hinweise entnehmen Sie bitte dem Einbau-PDF!


Zusätzliche Dokumente


Warenkorb
Your Cart is empty.
Warenkorb ansehen Zur Kasse Weiter einkaufen Dieser Shop ist für Endverbraucher; es gibt keine Möglichkeit zum Firmen-Login. Konditionen können tel. (06202-85932-21) oder per Mail (vertrieb@kuk-handelsgesellschaft.de) angefragt werden.