Ursache von Marderbissen & Methoden zur Marderabwehr

Welches Gerät ist das Richtige gegen Marderbisse?

Sie müssen die Entscheidung treffen, ob Sie lieber ein Ultraschallgerät mit unangenehmen Tönen für den Marder bevorzugen. Oder auf die Kombinationsgeräte setzen. Es ist wichtig zu wissen, wie gefährdet Ihr Auto ist. Der K&K Sinus Ultraschall bietet eine gute Abwehrleistung gegen Marder, kann jedoch in Marderregionen des öfteren nur bedingt unterstützen. Wurde ihr Auto bereits mehrfach von einem Marder attackiert, sollten Sie auf die Hochspannungstechnologie vertrauen. Unterstützung bei der Auswahl bietet auch unser Produktfinder.
Mit Hilfe unseres Produktfinders können Sie in Erfahrung bringen, welche Marderabwehr am besten für Ihr Auto geeignet ist. Schützen Sie Ihr Auto vor Marderbissen mit Hilfe der K&K Marderabwehrgeräte.

Warum beißen Marder und wie können Sie ihr Auto vor Marderattacken schützen?

  Der nachtaktive Marder wird nicht von der Wärme des abgestellten Autos angezogen, viel eher bevorzugt er den Schutz, dem ihn der Motorraum bietet. Marderbisse entstehen durch die Erkundungsreise, die der Marder in Ihrem Auto anstrebt. Sowohl Kabel als auch Rohre und Dichtungen sind nicht sicher vor dem ihm. Hinzu kommt, dass der Marder bei seinen Besuchen Duftspuren hinterlässt. Wittert nun ein Rivale diese Reviermarkierungen, reagiert der Marder mit aggressiven Beißattacken.

Autos, die nachts an verschiedenen Orten abgestellt werden, sind folglich häufiger „Opfer“ von Revierkämpfen. Durch die Marderbisse können große Schäden im Motorraum Ihres Autos entstehen, deswegen ist es besonders wichtig, frühzeitig Maßnahmen zu ergreifen. Hat der Marder bereits ein Zündkabel durchgebissen, muss schnell die Versicherung über den Marderschaden informiert werden.

Wie helfen Sinus Ultraschalltöne gegen beißende Marder?

Marder geben kurze, laute Warnschreie von sich. Diese Schreie sind sinusähnlich und werden von den Marderscheuchen naturgetreu imitiert. Um Marderbisse zu verhindern, können die pulsierenden Töne der K&K-Geräte die Frequenz der Marder nachahmen und sie damit vertreiben. Damit sich kein Gewöhnungseffekt einstellt werden die Töne mit Schalldruck abgegeben. Dabei wird eine hohe Lautstärke erreicht, die der Marder im Motorraum nicht aushalten kann. Bissschäden an Kabeln werde somit vermieden.

Welche Vorteile bieten HOCHSPANNUNGSBÜRSTEN beim Marderschutz?

  • Die Kontaktbürsten vereinen Plus-als auch Minuspol und sind leicht anzubringen.
  • Die Marderabwehr ist zuverlässig, da jeder elektrische Schlag übertragen wird.
  • Der Marder wird nicht durch sein Fell geschützt, da die Kontaktpunkte ihn an jeder Körperstelle treffen.
  • Die 2-poligen K&K-Bürstenstränge ermöglichen eine völlig umgebungsunabhängige Montage, rein nach strategischen Gesichtspunkten.
Warenkorb
Your Cart is empty.
Warenkorb ansehen Zur Kasse Weiter einkaufen Dieser Shop ist für Endverbraucher; es gibt keine Möglichkeit zum Firmen-Login. Konditionen können tel. (06202-85932-21) oder per Mail (vertrieb@kuk-handelsgesellschaft.de) angefragt werden.