Tiefer Einbau – Effektive Abwehr

K&K hat schrittweise den optimalen sowie problemlosen Einbau eines autarken Marderabwehrgerätes dokumentiert. Hierbei wurden die Wege des Marders nachempfunden und die Eintrittsstellen mit den Plus/Minus Hochspannungsbürsten abgesichert. Mit Hilfe der Funktionskontrollen kann überprüft werden, ob die Anlage funktionsfähig verbaut wurde.

Streift der Marder an den Bürsten vorbei, wird Hochspannung innerhalb eines Bruchteils einer Sekunde ausgelöst, ohne dass das Tier einen weiteren Massepunkt berührt haben muss. Aufgrund des Wasserdichtigkeit des Gerätes, können die Kontaktbürsten sehr tief unten, im Spritzwasserbereich, angebracht werden, sodass der Marder schon vor Eintritt in den Motorraum abgewehrt wird. Auch der wasserdichte Kuppellautsprecher (wie beim M9700), kann tief unten eingebaut im 360° Winkel strahlen und Schallschatten so gut wie möglich vermieden werden. 

Das Video soll einen ersten Eindruck über den Verbau einer autarken Marderabwehranlage geben (hier M9900). Der Einbau von nicht autarken Geräten unterscheidet sich lediglich durch den zusätzlichen Anschluss an die Autobatterie. Eine bebilderte ausführliche Bedienungsanleitung liegt dem jeweiligen Gerät bei.

Einbauvideo

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Warenkorb
Your Cart is empty.
Warenkorb ansehen Zur Kasse Weiter einkaufen Dieser Shop ist für Endverbraucher; es gibt keine Möglichkeit zum Firmen-Login. Konditionen können tel. (06202-85932-21) oder per Mail (vertrieb@kuk-handelsgesellschaft.de) angefragt werden.