231





Zur Zeit befinden sich keine
Artikel im Warenkorb.
 
231
Home > Wissenswertes > FAQ | Häufig gestellte Fragen

Q 01

WARUM BEISSEN SIE?

 

Es ist nicht wie oft vermutet die Wärme eines gerade abgestellten Fahrzeuges, die das nachtaktive Tier anlockt. Der Motorraum bietet einfach nur eine gute Möglichkeit sich zu verstecken und dabei erkundet der Marder durch Beißen seine Umwelt. Hinzu kommt, der Marder hinterlässt bei seinen Besuchen Duftspuren.

 

Wittert nun ein Rivale diese Reviermarkierungen geht er im Motorraum besonders aggressiv zur Sache. Autos die nachts an verschiedenen Orten abgestellt werden, sind folglich häufiger "Opfer" von Revierkämpfen.

 
 
 
 

Q 02

WARUM ULTRASCHALL?

 

Marder empfinden diese, für Menschen nicht hörbaren,Töne als unangenehm und meiden diese.

 
 
 
 

Q 03

WARUM SINUS-ULTRASCHALLTÖNE?

 

Marder geben kurze, laute Warnschreie von sich. Diese Schreie sind sinusähnliche und werden von unseren Marderscheuchen sehr naturgetreu imitiert.

 
 
 
 

Q 03

WARUM PULSIERENDE TÖNE?

 

Die aggresivenTöne der K&K-Geräte werden pulsierend – daher ohne Gewöhnungseffekt – mit sehr hoher Lautstärke (Schalldruck) abgegeben.

 
 
 
 

Q 05

WARUM HOCHSPANNUNG?

 

Ältere Marder (anderes Hörverhalten) oder sehr aggressive Tiere lassen sich mitunter nur durch Stromschläge vertreiben, daher der zusätzliche Einsatz von Hochspannung. Kombigeräte mit beidem ausgestattet, bieten einen noch weitreichenderen Schutz.

 

Autos die nachts an verschiedenen Orten abgestellt werden, sind häufiger "Opfer" von Revierkämpfen, da die Marder die Duftspuren der Rivalen ausmachen. Auch in diesen Fällen kann der Einsatz von Hochspannung erforderlich sein.

 
 
 
 

Q 06

WARUM WASSERDICHT?

 

Diese Geräte sind nicht nur robuster und halten auch Motorwäschen stand. Der entscheidende Vorteil liegt in der effektiveren Abwehr. Ultraschallwellen breiten sich wie Licht aus, d.h., hinter Hindernissen ist der Schall kaum mehr wahrnehmbar.

 

Durch die wasserdichten Geräte ist ein Einbau nun auch an tiefen und folglich von Nässe stärker betroffenen Stellen ist möglich. Der Ultraschall kann ohne störende Barrieren frei strahlen. Ein Schallteppich entsteht. Der Marder wird schon vor dem Eindringen in den Motorraum "erwischt", der Abwehrradius wird um ein Vielfaches erweitert.

 
 
 
 

Q 07

WAS HEISST WASSERDICHT BEI K&K?

 

Wir verstehen unter wasserdicht nicht nur eine vergossene Elektronik (das haben alle unsere Geräte), bei unseren als solchen gekennzeichneten Geräten, sind auch alle anderen Komponenten wie z.B. die Kompaktstecker und/oder Sicherungshalter wasserdicht. Zudem sind auch die Gehäuse und Lautsprechermembranen dicht verschlossen. Die Ultraschalltöne werden nicht durch Öffnungen abgegeben, sondern vielmehr durch die geschlossenen Kuppeln selbst.

 

Mittels eines direkt gekoppelten Ultraschall-Körperschallgebers wird die gewölbte Oberfläche des Gehäuses in Schwingungen versetzt. Somit dient die gesamte Kuppel des Gerätes als Lautsprecher-Membran! Diese Methode wurde bisher u.a. bei U-Booten (Sonar) eingesetzt, ist aber völlig neu im Bereich der Marderabwehr.

 
 
 
 

Q 08

WARUM KEIN BATTERIEBETRIEB BEI HOCHSPANNUNGSGERÄTEN?

 

Der Vorteil von Batteriegeräten – kein Einbauaufwand, möglicher Wechsel der Einsatzorte – ist bei Kontaktplattengeräten nicht gegeben. Das Verlegen der Hochspannungsplatten stellt den eigentlichen Aufwand dar. Die geringe zusätzliche Zeitaufwand für den  Anschluss an die Batterie, rechtferigt aus unserer Sicht nicht den Nachteil die Batterieleistung manuell überwachen zu müsssen.

 
 
 
 

Q 09

WARUM WIRD EIN ANSCHLUSS AN KLEMME 15 ÜBERFLÜSSIG?

 

Unsere Geräte M4700, M6500 und M5700N haben es schon – und weitere Geräte werden folgen – die neue Automatik-Schaltung,  die selbstständig die Geräte in Betrieb nimmt, wenn der Motor abgestellt wird. Der zeitaufwendige Anschluss an die Klemme 15 entfällt – Einbaukosten werden eingespart.  Wir haben eine Lösung gefunden, die nicht auf Erschütterung und/oder Motorgeräuschen basiert. Unsere Schaltung funktioniert unanfällig von äußeren Gegebenheiten.

 
 
 
 

Q 10

WARUM WURDE DER SICHERHEITS-MOTORHAUBENSCHALTER ENTWICKELT?

 

Bei  herkömmlichen Motorhaubenschaltern wird das Gerät zwar "ausgeschaltet", aber durch den Ladekondesator bleiben die Kontaktplatten für einige Minuten weiter stromführend. Der neuentwickelte Motorhaubenschalter (Art. 1001) führt beim Öffnen der Motorhaube zu einem sofortigen Abbau der Hochspannung an den Kontaktplatten. Ein aktives Eingreifen/Ausschalten ist nicht mehr erforderlich. Mehr Sicherheit für den Fahrzeughalter/die Monteure und  kein Problem für K&K-Geräte, da diese über eine automatische Reduzierung der Stromaufnahme  bei Kurzschluß verfügen.

 
 
 
 

Q 11

WELCHES GERÄT IST DAS RICHTIGE?

 

Letztlich gilt für die Entscheidung Ultraschall- oder Kombigerät, wie gefährdet ist das Fahrzeug? Ultraschall hat eine sehr gute Abwehrleistung, aber wird das Auto oft in verschiedenen Marder-revieren abgestellt und/oder wurde es schon mehrfach von Mardern heimgesucht, so ist die Hochspannungsvariante vorzuziehen.

WEITERER

VERTRIEB

K&K

NEWS
Ab sofort gehen wir mit neuer Technik unter die Haut.

Die neuartigen MULTI-KONTAKT-BÜRSTEN streichen durch das Fell und - neben Pfoten ...
mehr >>


Ab sofort

sind viele Modelle von Kia auf Wunsch mardersicher. Die Kia Partner beraten Sie ...
mehr >>


ES WIRD ENG FÜR MARDER!

K&K Marderabwehrgeräte schützen nun auch bei Renault und Dacia vor den nächtlichen ...
mehr >>

WEITERFÜHRENDE

LINKS
Liefer- und Versandkosten

Innerhalb Deutschlands: 7,50 €
Außerhalb Deutschlands: 12,00 €
Wir versenden per UPS.
Allgemeine Geschäftsbedingungen

Alle leistungen, die vom Onlineshop für den Kunden erbracht werden, erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden ...
mehr >>
Privatsphäre und Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten ...
mehr >>
Widerrufsbelehrung

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen kündigen ...
mehr >>

KONTAKT

DATEN
K&K Handelsgesellschaft mbH
Gewerbepark Hardtwald 14
D- 68723 Oftersheim

T +49 (0) 6202 / 85 932 0
F +49 (0) 6202 / 85 932 29
Impressum  |  © 2017 K&K Handelsgesellschaft mbH
nach oben